Startseite

Media Produktion

Schon immer faszinierten mich Filme mehr als Fotos.

Angefangen hat alles schon 1965, als ich von meinem Vater eine Super-8-Kamera geschenkt bekam. Wegen der eingeschränkten technischen Möglichkeiten des Filmens waren oft außergewöhnliche Maßnahmen vonnöten, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. S8-Filmer werden wissen, wovon ich rede. Sowohl diese technischen Beschränkungen als auch die Materialkosten haben mich lange davon abgehalten, dieses Hobby weiter zu pflegen.

Inzwischen hat sich die Situation aber komplett verändert. Kein teures Filmmaterial und kein langes Warten mehr auf die entwickelte Filme, um nur einige Vorteile zu nennen.

Seit Ende der achtziger Jahre beschäftige ich mich mit Videofilmen und der Musikproduktion. Das elektronische Zeitalter gibt uns nun die Möglichkeit, Videos in beeindruckender Qualität (HD) aufzunehmen und am Computer nachzubearbeiten und auch Musik am heimischen PC zu arrangieren.

Beispiel-Videos

Erstes Beispiel meiner Arbeit ist das nachstehende Werbevideo, dass ich für eine private Geburtstagsfeier gemacht hatte, zusammen mit meinem Freund Egon Pempelforth.

Im Juni 2011 hatte ich Gelegenheit der kirchlichen Trauung meines ehemaligen Kollegen Sven-Thorsten Ernst beizuwohnen. Hier habe ich erstmals die Systemkamera Lumix GH2 ausprobiert, die auch für Video-Aufnahmen prädestiniert ist. Bei den bescheidenen Lichtverhältnissen in der Kirche sind recht gute Aufnahmen gelungen.

Bei der Feier zur Goldenen Hochzeit von Gerd und Maria brachten die Enkel ein Ständchen dar.

Anlässlich der Feier zum 50. Geburtstag von Egon in der Mauer Festhalle präsentierten Gaby, Maria, René und Jörg eine mitreißende Show nach dem Vorbild des Musicals Starlight Express mit eigenen Texten und der Musik von Andrew Lloyd Webber.